Jun.
07
2009

2,00m im coolen Bauntal

 

Baunatal stand von Anfang unter einem schönen und aufregenden Stern, ich bin dort schon in meiner Jugend gestartet und die gesamte nordhessische Region ist mir seid meiner jüngsten Kindheit sehr vertraut. 

Trotz Kälte und verhangenen Wolken freute ich mich total auf diesen Wettkampf. In dieser Saison, wo jeder einzelne Wettkampf ein internationales Ausrufezeichen meinerseits zur Konkurrenz ist, hat mir dieser Wettkampf unheimlich viel bedeutet. Gerade deswegen ging ich ziemlich gespannt und konzentriert in den "Fight". Bei 14 Grad und zunächst sehr verhangenen Wetter fing ich bei 1.90m an, liess 1,93m aus und übersprang 1,95m. Schliesslich legte ich die magischen 2,00m auf und jeder Sprung klappte gleich im ersten Anlauf. 2,05m folgten, doch für diesen Tag war ich dann doch ein bisschen zu müde und durchgefroren, um den deutschen Rekord springen zu können. Bei den letzten Sprüngen kam dann noch die liebe Sonne heraus und belohnte uns mit ein paar wärmenden Strahlen.

 

Was mich besonders beeindruckt hatte, waren die zahlreichen Kinder, die bis zu 2 Stunden nach dem Wettkampf noch für ein Autogramm warteten, denn dazwischen war kurz ein Fernsehinterview, die komplette Presse, die Siegerehrung und die Dopingkontrolle. Daher möchte ich mich wirklich von ganzen Herzen für die mir entgegengebrachte Unterstützung und Wärme der Nordhess(inn)en bedanken, ich hoffe Ihr habt Euch nicht erkältet und seid gesund und munter nach Hause gekommen.

Solltet Ihr euch den Sprung und mein Interview anschauen wollen, dann klickt einfach hier.

Nun schaue ich gespannt nach Berlin - dem 1. Golden League Meeting und bin wirklich guter Dinge, daß dort eine Deutsche gewinnen kann.

 

Und schließlich - nachdem ich mich leider verzählt habe - würde ich dort gerne den 20. Wettkampf über eine Höhe von 2m+ feiern.

Vielen Dank noch einmal für Eure Unterstützung - Berlin - Berlin - wir fahren nach Berlin! :)

 

 

 



© Ariane Friedrich  -  Kontakt    Impressum